KLOSTER SCHEYERN

Im Jahr 2009 durften wir eines der größten Geläute in der Bayern für die Benediktinerabtei Scheyern restaurieren und mit neuen Bronzeglocken ergänzen.

Zu diesen neuen Bronzeglocken gehört auch die Christus-Salvator-Glocke, die mit 10,1 Tonnen die schwerste  und tontiefste Glocke Bayerns ist (siehe Video). Dabei ist in Scheyern ein Geläute entstanden, bei dem nicht nur die historischen Glocken ihren eigenen Charakter haben, sondern das Geläute besteht auch aus den Rippen der verschiedensten Gießertraditionen wie Friedrich Wilhelm Schilling, Ulrich Apolda, Gerhardt Kempten, Speranza und PERNER. Diese wurden aber alle in einem Guss von PERNER hergestellt.